Schlagwort: Sachsen-Anhalt

Hornhausen (Lkr. Börde) im frühen Mittelalter

Der Fundort Hornhausen (Stadt Oschersleben, Lkr. Börde) erlangte vor allem durch den sogenannten Reiterstein von Hornhausen, einer der bedeutendsten frühmittelalterlichen Steinmetzarbeiten Mitteleuropas, Bekanntheit. Der Stein ist 78 cm hoch, 66 cm breit und zeigt das Bild eines nach links gewandten

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , , , ,

Archäologisch-kulturhistorischer Stadtrundgang durch Stendal (Altmark)

Abb. 1: Die Veranstaltungsteilnehmer lauschen Gabriele Bark, der Museumsleiterin des Altmärkischen Museums. An der Wand hängen die Porträts von Paul Kupka (links) und Johann Friedrich Danneil (Foto: F. Gall).

Das Altmärkische Museum Stendal kann 2013 auf 125 Jahre seines Bestehens zurückblicken. Gegründet 1888, zählt es zu den wichtigsten und traditionsreichsten Regionalmuseen in Sachsen-Anhalt. Seit 1963 ist es in den repräsentativen Klausurgebäuden des ehemaligen Katharinenklosters untergebracht und beherbergt dort eine hervorragende regionalgeschichtliche Sammlung.

Veröffentlicht in Archäologische Denkmale, Exkursionen Getagged mit: , , , , , , , , ,