Besuch der »Westfront« der Festung Magdeburg

Datum und Uhrzeit
15.03.2014
08:00 - 11:00 Uhr

Ort
Zentraler Omnibusbahnhof Magdeburg

Kategorie(n) Keine


Schon wiederholt standen die Reste von Magdeburger Festungsanlagen auf dem Programm unserer Veranstaltungen – vom Alten Sudenburger Tor, dessen Reste vor einigen Jahren am Breiten Weg freigelegt wurden bis zur ehemaligen Bastion Preußen, später zum Künstlerquartier »Lukasklause« umgebaut, das vor einigen Jahren mit einem modernenAnbau als »Guericke-Zentrum« von sich reden machte.

Diesmal stehen die ansehnlichen Reste der neuzeitlichen Westseite der Kernfestung Magdeburg auf dem Programm, wie sie seit 1866 entstanden sind und nach nur wenigen Jahrzehnten aufgegeben wurden, als sie durch die entwickeltere Waffentechnik überflüssig geworden waren.

Wir lernen – bei schütterem Bewuchs – unter Führung des ausgewiesenen Experten und Vorsitzenden des Magdeburger Festungsbeirates Dr. Bernhard Mai die Anlagen rings um »Kavalier VI« zwischen Maybachstraße und Künettegraben kennen.

Treffpunkt:

10:30 Uhr Zentraler Omnibusbahnhof Magdeburg, Konrad-Adenauer-Platz, 39104 Magdeburg (individuelle Anreise), Dauer etwa 1,5 Stunden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner: Dr. habil. Thomas Weber (Tel. 0172-3296150)

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Die Gesellschaft behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen.