Römerlager, städtische Pracht und frühe Pfalzen. Archäologische Exkursion zu den Römern, Karolingern und Ottonen nach Westfalen und an den Niederrhein (Haltern am See, Xanten und Paderborn)

Datum und Uhrzeit
03.07.2015 - 05.07.2015
06:00 - 16:00 Uhr

Ort
Archäologischer Park Xanten

Kategorie(n) Keine


Das römische Weltreich hat in seinen ehemaligen Provinzen zahlreiche beeindruckende Spuren hinterlassen. Rechtsrheinische Militärlager augusteischer Zeit entlang der Lippe und darüber hinaus sicherten die römischen Expansionsversuche bis an die Elbe ab. Das bedeutende Römerlager Haltern wurde schon im 19. Jh. archäologisch untersucht und zahlreiche Funde wurden geborgen; heute erläutert das Römermuseum Haltern das Leben in den Militärlagern. Nach der Varusschlacht 9 n. Chr. blieb jedoch der Rhein die Grenze des römischen Reiches. Die linksrheinischen römischen Gebiete waren geprägt vom Luxus in großen Städten. Die römische Stadt Xanten, im 4. Jh. n. Chr. aufgegeben, wird seit etlichen Jahren durch Ausgrabungen erschlossen und rekonstruiert. Das Areal der ehemaligen Stadt ist heute ein ausgedehnter archäologischer Park mit Museum, zahlreichen Rekonstruktionen in Originalgröße und umfassenden Darstellungen römischen Lebens und antiker Bauweisen. Nach dem Niedergang Roms entstanden die frühmittelalterlichen Reiche – bedeutende Ereignisse sind die Reichsversammlung Karls des Großen und Synode Anno 777 in Paderborn sowie die dortige Errichtung früher Pfalzanlagen in karolingischer ottonischer Zeit.

Exkursionsablauf:

Freitag, 03. Juli 2015
Abfahrt 8:00 Uhr in Halle (Saale), Zentraler Omnibusbahnhof
Besuch des Römermuseums Haltern mit Freigelände

Samstag, 04. Juli 2015
Archäologischer Park Xanten, Stadt Xanten

Sonntag, 05. Juli 2015
Paderborn (Pfalzmuseum), historische Stadt
Ankunft in Halle ca. 18:00 Uhr, Zentraler Omnibusbahnhof

2x Übernachtung im Hotel Merfelder Hof in Dülmen

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Unkostenbeitrag:
EUR 240,00 pro Person inkl. Busfahrt, Eintritte/Führungen und Übernachtung/HP/2x Lunchpaket im DZ für Mitglieder (auch mittelbare) der AGiSA (Zuschlag für Nicht-Mitglieder der AGiSA EUR 10,00;
Einzelzimmerzuschlag EUR 40,00).
Eine Reiserücktrittsversicherung müsste ggf. selbst abgeschlossen werden. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs und vorbehaltlich eines pünktlichen Geldeingangs berücksichtigt.

Ansprechpartnerin:
Dr. Mechthild Klamm, Tel. 01 71-57 70 335

Verbindliche Anmeldung bis zum 10.05.2015 (inklusive Überweisung des entsprechenden Unkostenbeitrages auf das Konto der AGiSA) erforderlich!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Die Gesellschaft behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen.