Besuch im Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie Leipzig

Karte nicht verfügbar

Datum und Uhrzeit
25.01.2018 - 25.01.2019
14:00 - 16:00 Uhr

Ort
Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie Leipzig

Kategorie(n)


Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie erforscht die Geschichte der Menschheit mittels vergleichender Analysen von Genen, Kulturen, kognitiven Fähigkeiten und sozialen Systemen vergangener und gegenwärtiger menschlicher Populationen sowie Gruppen dem Menschen nahe verwandter Primaten. Die Zusammenführung dieser Forschungsgebiete führt zu neuen Einsichten in die Geschichte, die Vielfalt und die Fähigkeiten der menschlichen Spezies. Das Institut vereint Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen, die sich von einem interdisziplinären Ansatz her mit der Evolution des Menschen beschäftigen. Wir lernen, geführt von Mitarbeitern des Hauses, verschiedene Abteilungen und Labore kennen, in denen paläolithische Artefakte, fossile DNA-Spuren und pleistozäne Sedimente untersucht werden.

Treffpunkt:

Wann: Freitag, 25. Januar 2019 14.00 Uhr
Wo: vor dem Institutsgebäude Deutscher Platz 6, 04103 Leipzig
Anfahrt: Mit den S-Bahnen, die in regelmäßigen Abständen fahren: S1 in Richtung Riesa, S2 in Richtung Markkleeberg-Gaschwitz, S3 in Richtung Stötteritz oder S5/S5X in Richtung Zwickau, bis zur Station „Leipzig MDR“. Von dort aus über die Semmelweissstraße bis zur Kreuzung mit der Straße des 18. Oktober, dann zum Deutschen Platz, wo sich rechter Hand das Institutsgebäude befindet. Alternativ dazu mit der Straßenbahn vom Bahnhofsgebäude zum Willy-Brandt-Platz mit Straßenbahn Nummer 16 Richtung „Lößnig“ bis zur 6. Haltestelle „Deutsche Nationalbibliothek“, in Fahrtrichtung ein Stück geradeaus bis zur Kreuzung und dann nach links, um zum Deutschen Platz zu gelangen. Das Institut, ein modernes Gebäude mit Glasfront, befindet sich auf der rechten Seite.

Ansprechpartner: Thomas Weber, Tel. 0391 7318184 oder 0162 9733657

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Die Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen.

Veröffentlicht in Besichtigung, Führung