»Roms vergessener Feldzug. Die Schlacht am Harzhorn« – Ausstellungsbesuch im Braunschweigischen Landesmuseum

Datum und Uhrzeit
11.01.2013
09:45 - 12:00 Uhr

Ort

Kategorie(n) Keine


Nachdem vor einigen Jahren im südlichen Niedersachsen am Harzhorn bei Kalefeld römisches Fundmaterial entdeckt wurde, das im militärischen Kontext zu sehen war, begannen umfangreiche Geländeforschungen und die Erfassung aller Funde durch die junge Forschungsmethode der Flächenbegehung mit der Metallsonde. Auf diese Weise gelang es in einmaliger Weise, ein römisch-germanisches Schlachtfeld des 3. Jh. n. Chr. vollständig zu dokumentieren, und anhand der detaillierten Beschreibung der Fundlage konnte das Schlachtgeschehen rekonstruiert werden. Die Ergebnisse der Forschungen werden nun in einer Landesausstellung in Braunschweig präsentiert. Der Kurator Wolf-Dieter Steinmetz, maßgeblich an der Ausstellungskonzeption beteiligt, wird uns durch die Ausstellung führen und fachkundig die Funde in ihrem historischen Kontext der römisch-germanischen Auseinandersetzungen erläutern.

Treffpunkt

11:45 Uhr am Eingang Braunschweigisches Landesmuseum, Burgplatz 1, 38100 Braunschweig; individuelle Anreise; Beginn der Führung um 12:00 Uhr, Dauer etwa 1,5 Stunden.

Eintritt und Führung für AGiSA-Mitglieder frei! (ansonsten pro Person EUR 8,00).

Ansprechpartnerin: Dr. Mechthild Klamm (Tel. 0171-5770335)

Verbindliche Anmeldung bis 08.01.2014 erforderlich!

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigeneHaftung. Die Gesellschaft behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen.

Reservierungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.