Experimentelle Archäologie auf der Königspfalz Tilleda

Datum und Uhrzeit
27.07.2019 - 28.07.2019
08:00 - 15:00 Uhr

Ort
Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda

Kategorie(n)


Heinrich I. und die Ungarn

In diesem Jahr steht das Veranstaltungsprogramm des Freilichtmuseums „Königspfalz Tilleda“ ganz im Zeichen Heinrich I. Unter seiner Herrschaft entstand in Tilleda die erste königliche Burg. Vor 1100 Jahren (919) wurde er zum Herrscher des ostfränkisch-deutschen Reiches gekrönt. Eine seiner größten Herausforderungen bestand in der Abwehr der reiternomadischen Ungarn, welche zu Beginn des 10. Jahrhunderts vermehrt in das Ostfrankenreich einfielen und bei der Schlacht von Riade im Jahr 933 durch das Heer Heinrich I. bezwungen wurden. Anlässlich dieses Veranstaltungsrahmens plant die Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e.V. in Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas (IKARE) ein experimentalarchäologisches Wochenende auf der Königspfalz. Am Samstag, 27. Juli, können auf traditionelle Weise reiternomadische Seilschlingen und Lederpeitschen hergestellt werden. Darüber hinaus gibt es eine Einführung ins Bogenschießen (Langbogen/Recurve). Eingeleitet wird das Programm durch Vorträge zum Thema „Heinrich I. und die Ungarn“, abgerundet durch die Zubereitung kulinarischer Köstlichkeiten. Für alle „Hartgesottenen“ besteht die Möglichkeit einer Übernachtung in der Pfalz, entweder im rustikalen Bauernhaus oder im zeittypischen Sachsenzelt. Wer es etwas komfortabler haben möchte, kann sich in Tilleda oder in einem der Nachbarorte einquartieren (siehe Übernachtungsmöglichkeiten). Der Sonntag, 28. Juli, steht gleichsam im Zeichen des mittelalterlichen Handwerks. Neben dem Schmieden eiserner Pfeilspitzen wird die Knochenschnitzerei (Knochenpfeilspitze, Riemenzunge, Spielsteine, etc.) angeboten. Auch das Bogenschießen steht jedem frei zur Verfügung. Für Speis und Trank wird gesorgt. Darüber hinaus kann an beiden Tagen die Ausstellung „Königliche Burg Tilleda. Befestigungsweisen des 10. Jh. und die Abwehr der ungarischen Reiterhorden“ besucht werden.

Treffpunkt
Wann: Samstag, 27. Juli 2019, 10:00 Uhr und Sonntag, 28. Juli 2019, 10:00 Uhr
Wo: Königspfalz Tilleda (Ernst-Thälmann-Straße 4c, 06537 Kelbra, Kyffhäuser)

Ansprechpartner: Martin Freudenreich (01590 1459650)

Ihre verbindliche Anmeldung wird bis Mittwoch, 17.07.2019, erbeten. Per e-mail kontakt@agisa.de oder telefonisch!

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Die Gesellschaft behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen. Einwände zur Veröffentlichung können im Vorfeld der Veranstaltung mitgeteilt werden.

Hinweise

Aus organisatorischen Gründen bitten wir im Falle einer Teilnahme um eine verbindliche Anmeldung zu den unten genannten Programmpunkten. Eine Teilnahme ist nicht an die Ausübung handwerklicher Aktivitäten gebunden! Für die Veranstaltung werden Unkostenbeiträge für Einritt, Übernachtung, Handwerk und Verpflegung erhoben (siehe Anmeldung unten). Der Unkostenbeitrag für handwerkliche Aktivitäten ergibt sich aus der Bereitstellung der Materialien (bspw. 5 € für eine Pfeilspitze, 15 € für eine 10 m lange Seilschlinge). In begrenztem Umfang wird darüber hinaus die kostenlose Herstellung von Seilen für die Ausstattung der neuen Grubenhäuser angeboten. Im Falle einer Übernachtung vor Ort werden Schlafutensilien (Isomatte, Schlafsack, etc.) empfohlen. Sanitäre Einrichtungen sind vorhanden. Noch ein kurzer Hinweis zum Schluss: Teilnehmer mit „zeittypischem Outfit“ erwartet eine kleine Überraschung.

Hinweise zu den Veranstaltungen rund um die Königspfalz Tilleda finden Sie unter: https://kelbra.de/veranstaltungen

Aktivitäten

Grundbeitrag (Besichtigung der Pfalz, Vortragsprogramm)   3,50 €
Übernachtung auf der Königspfalz                                               7,50 €
Samstag, 27. Juli – handwerkliche Aktivitäten                          5-15 €
Samstag, 27. Juli – Mittagessen                                                    3 €
Samstag, 27. Juli – Abendessen                                                    3 €
Sonntag, 28. Juli – handwerkliche Aktivitäten                          5-15 €
Sonntag, 28. Juli – Frühstück                                                        3 €
Sonntag, 28. Juli – Mittagessen                                                    3 €

Übernachtungsmöglichkeiten im näheren Umfeld der Königspfalz Tilleda

Unterkünfte in Kelbra
Internet: https://kelbra.de/unterkuenfte/hotels#

Unterkünfte in Roßla
Internet: https://www.pension.de/stadt-pensionen/ro%C3%9Fla/2844658

Unterkunft in Tilleda
Traditionsgaststätte und Pension „Zur goldenen Gabel“ (Goetheplatz 8, 06537 Tilleda/Kyffhäuser)
Tel.: 034651/70570
Internet: http://www.vwg-goldene-aue.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=21075

Unterkünfte in den Nachbarorten

Ferienwohnungen Sittendorf (Neue Sorge 77, 06537 Kelbra, OT Sittendorf)
Tel.: 0176/43050251
Internet: https://www.ferienwohnungen-sittendorf.de/

Pension „Paulmann am Kyffhäuser“ (Tilledaer Straße 55, 06556 Ichstedt)
Tel.: 03466/3642266
Internet: http://www.pension-paulmann.de/

Pension „Zur Linde“ (Hauptstraße 15, 06567 Bad Frankenhausen/Kyffhäuser)
Tel.: 034671/77519
Internet: https://www.pension-zur-linde-udersleben.de/