Experimentelle Archäologie auf der Königspfalz Tilleda

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
16.06.2018
10:00 - 14:30 Uhr

Ort
Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda

Kategorie(n)


in Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas

Archäologie mal anders! Am Samstag, den 16. Juni 2018, lädt die Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e.V. gemeinsam mit dem Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas (IKARE) zu handwerklicher Betätigung auf der Königspfalz Tilleda ein. Untermauert wird das reichhaltige Programm von einer Reihe von Vorträgen zum mittelalterlichen Handwerk und der Pfalz seitens der Studierenden des IKARE. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich unter fachkundiger Anleitung von Michael Dapper (Pfalz Tilleda) im mittelalterlichen Schmiedehandwerk und Knochenschnitzen zu erproben. Wer sich neben dem Handwerk auch noch sportlich betätigen will, kann darüber hinaus an einer Einführung zum Bogenschießen (Lang- und Recurvebogen) teilnehmen. Zur Stärkung erwartet die Teilnehmenden gegen Mittag ein reichhaltiges Grillbuffet. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Treffpunkt
Wann: 10:00 Uhr
Wo: Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda, Ernst-Thälmann-Straße 4c, 06537 Kelbra
(individuelle Anreise)

Die Bildung von Pkw-Fahrgemeinschaften, z. B. von Halle aus, ist möglich. Bitte sprechen Sie uns an!

Für die Veranstaltung fallen folgende Kosten an:
Eintritt 2 (ermäßigt) bzw. 3 €, Handwerk 2-5 €, Mittagessen 1,50 €

Ansprechpartner/in:
Martin Freudenreich (01590 1459650)

Leitung IKARE: Brigitte Schiefer-Kutzschrad
Leitung Experimentelle Archäologie: Michael Dapper (Pfalz Tilleda)

Hinweis: Feste, hitzebeständige Kleidung (Baumwolle) wird empfohlen.

Ihre Anmeldung wird bis Sonntag, 10.06.2018, erbeten – per E-mail oder telefonisch! Ich bin mit der Speicherung und Weiterverarbeitung meiner Daten zum Zwecke der Organisation dieser Veranstaltung einverstanden. Mehr Informationen zum Datenschutz. Bitte senden Sie die Anmeldung an: kontakt@agisa.de

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Die Gesellschaft behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen.

Veröffentlicht in Besichtigung, Experimentelle Archäologie