Experimentelle Archäologie in der Langobardenwerkstatt: ein „Werkstatt-Tag“ in Zethlingen

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
30.09.2018
11:00 - 18:00 Uhr

Ort
Langobardenwerkstatt

Kategorie(n)


in Kooperation mit dem Förderverein der Langobardenwerkstatt / den Museen des Altmarkkreises Salzwedel

Archäologie mal ganz praktisch! Am Samstag, den 30. September 2018, lädt die Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e. V. zu handwerklicher Betätigung und germanischer Lebensweise (Brettchenweben, Töpfern, Steinestoßen, Lederwerkstatt, Bogenschießen) in die Langobardenwerkstatt Zethlingen ein. Zur Stärkung erwartet die Teilnehmenden Essen und Trinken „ganz wie bei den alten Germanen“. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Treffpunkt

Wann: 11:00 Uhr

Wo: Langobardenwerkstatt Zethlingen (individuelle Anreise)

Die Bildung von Pkw-Fahrgemeinschaften, z. B. von Halle oder Magdeburg aus, ist möglich. Bitte sprechen Sie uns an!

Für die Veranstaltung fallen folgende Kosten an: Eintritt 2,50 € p. P. Speisen und Getränke individuell nach Wahl.

Ansprechpartner: Florian Michel (0171 3020985)

Leitung Experimentelle Archäologie: Lothar Mittag (Johann-Friederich-Danneil-Museum Salzwedel)

Hinweis: Feste Kleidung wird empfohlen.

Ihre Anmeldung wird bis Sonntag, 24.09.2018, erbeten – per e-mail kontakt@agisa.de oder telefonisch (siehe oben)! Ich bin mit der Speicherung und Weiterverarbeitung meiner Daten zum Zwecke der Organisation dieser Veranstaltung einverstanden. Mehr Informationen zum Datenschutz. Bitte senden Sie die Anmeldung an: kontakt@agisa.de

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Die Gesellschaft behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen.

Veröffentlicht in Besichtigung, Experimentelle Archäologie