Ganztagsexkursion in das Gebiet um Rastenberg (Thüringen)

Datum und Uhrzeit
26.10.2019
10:00 - 17:00 Uhr

Ort
Rastenberg

Kategorie(n)


Wir planen – gemeinsam mit der Archäologischen Gesellschaft in Thüringen – eine vielseitige Tagestour in zwei Etappen und beginnen in Rastenberg (Landkreis Sömmerda) am Ostrand des Thüringer Beckens mit einer Rundwanderung, die Hohlwege eines alten Finneübergangs, die Ludowingische Burg Raspenburg sowie einige Sehenswürdigkeiten der Stadt Rastenberg (u. a. die Stadtmauer und ein schönes Rathaus von 1560) umfasst, anschließend geht es zum Mittagessen in eine Gaststätte. Am Nachmittag folgt die zweite Rundwanderung, wir suchen Geologische Naturdenkmale zur Finneentstehung, eine prähistorische Wallanlage sowie Grabhügel im Gelände auf. Es ist eine Wegstrecke zu Fuß von ca. 7 km mit einigen Anstiegen im Gelände zu bewältigen.

Treffpunkt:

Wann: 10:00 Uhr

Wo: Rastenberg. Parkplatz am Einkaufsmarkt in der Lossaer Straße (siehe Kartenausschnitt, gegenüber Einmündung Nußbaumweg).

Anreise: Anfahrt mit Pkw über Bad Bibra oder Eckartsberga, Buttstädt. Mit Zug über Naumburg, Großheringen (umsteigen) nur bis Buttstädt möglich, dort Busanschluss oder Abholung (nach Absprache). Die Bildung von Pkw-Fahrgemeinschaften z. B. von Halle aus, ist möglich, bitte sprechen Sie uns an!

Ansprechpartnerin: Anna Weide, Tel. 0345 50 12 77, am Exkursionstag 0177 39 45 233

Exkursionsführung: Bernd W. Bahn

Hinweis: Festes, wasserdichtes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und mittlere Kondition sind empfohlen.

Ihre Anmeldung wird bis zum Mittwoch, dem 23.10.2019, erbeten per Email kontakt@agisa.de oder telefonisch (s.o.)!

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Die Gesellschaft behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen.