Weihnachtsfeier mit dem Besuch der Sonderausstellung »3300 BC – Mysteriöse Steinzeittote und ihre Welt« im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle

Abb. 1: Letzte Vorbereitungen des Vorstandes und einiger Mitglieder kurz vor Veranstaltungsbeginn (Foto: U. Tichatschke).

Abb. 1: Letzte Vorbereitungen des Vorstandes und einiger Mitglieder kurz vor Veranstaltungsbeginn (Foto: U. Tichatschke).

Die Weihnachtsfeier am Nikolaustag im Vortragsraum des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle war mit über 50 Teilnehmern sehr gut besucht (Abb. 1). An die anwesenden Mitglieder wurde als Jahresgabe der Band »Von Egeln bis Schönebeck. Archäologie und Straßenbau in der Magdeburger Börde«, Sonderband 20 der Reihe »Archäologie in Sachsen Anhalt« ausgegeben. Nach einer kurzen Begrüßung und einem kleinen Jahresrückblick folgten die Vorstellung der Veranstaltungen im ersten Quartal, die Einladung zur nächsten Tagung und Mitgliederversammlung vom 25.-27. April 2014 im Kloster Drübeck sowie zur Mehrtagesfahrt, die 2014 ins Altmühltal führen soll.
Nach dem gemütlichen Nachmittagskaffee mit weihnachtlichem Gebäck stand die Führung durch die Sonderausstellung »3300 BC – Mysteriöse Steinzeittote und ihre Welt«

Abb. 2: Frau Scheyhing erläutert Einzelheiten der Sonderausstellung (Foto: U. Tichatschke).

Abb. 2: Frau Scheyhing erläutert Einzelheiten der Sonderausstellung (Foto: U. Tichatschke).

mit AGiSA-Mitglied Dr. Björn Schlenker und Nicola Scheyhing auf dem Programm (Abb. 2), so dass auch anschließend der Gesprächsstoff nicht ausging.

Text: I. Vahlhaus

 

 

 

Veröffentlicht in Allgemein, Ausstellungsbesuche