Exkursion in den Südharz um Breitungen

Datum und Uhrzeit
19.10.2019
10:00 - 17:00 Uhr

Ort
Gaststätte Zum grünen Zweig

Kategorie(n)


Begonnen wird die Exkursion auf dem Arnoldsberg oberhalb Breitungen, einer Wallanlage unbekannter Zeitstellung, in die frühneuzeitlich eine Klause hinein gebaut worden ist. Für diese Kombination gibt es weitere Beispiele im Harz. An Hand eines Vermessungsplans, den ehrenamtliche Beauftragte durchgeführt haben, wird das Gelände erläutert.

Nach 2 km Fußweg wird die südlich von Breitungen im Karstgebiet gelegene wüste Thierburg aufgesucht, über die ebenfalls eine Vermessungsskizze vorliegt. Über die Burg und deren Inhaber ist im 13. und 14. Jahrhundert nur wenig überliefert. Von der Thierburg wird der 2 km entfernt liegende Bauerngraben angelaufen. Der Bauerngraben ist eine Erscheinung im Karstgebiet, wo ein Bach vor einem Gebirgsmassiv endet und ein begrenzter unterirdischer Abfluss für wechselnde Wasserstände bis hin zur Trockenheit dieses Sees sorgt.

Der Rückweg zum Parkplatz beträgt etwa 3 km.

Treffpunkt:

Wann: Samstag, 19. Oktober 2019, 10.00 Uhr

Wo: Gemeinde Südharz, Ortsteil Breitungen Ortsmitte, Parkplatz an der Gaststätte „Zum grünen Zweig“

Anfahrt:

  • aus Richtung Osten: A 38 in Richtung Göttingen über Sangerhausen bis Anschlussstelle Roßla (alternativ B 80 von Sangerhausen bis Roßla), in Roßla Richtung Hayn, Breitungen ist ausgeschildert
  • aus Richtung Süden: über die A 71 bis zur A 38 in Richtung Göttingen, dort weiter bis Anschlussstelle Roßla, siehe oben
  • aus Richtung Norden: über Harzgerode auf die B 242 Richtung Halle, 1,5 km hinter Harzgerode Richtung Stolberg abbiegen, 4 km hinter Neudorf links Richtung Hayn abbiegen, über Hayn Richtung Roßla, 1 km nach dem Ausgang aus dem Harz (Ende des Waldes) scharf rechts abbiegen Richtung Breitungen (Ziel ist ausgeschildert)

 

Die Laufstrecke ist etwa 10 km lang und enthält einige kurze Auf- und Abstiege. Es ist wetterfeste Kleidung und Schuhwerk erforderlich. Da unterwegs keine Einkehrmöglichkeit existiert, ist Rucksackverpflegung vorzusehen.

Ansprechpartner: Udo Münnich, Tel. 034779 90657 oder 0151 54712337; Anna Weide, Tel. 0345 501277 oder 0177 3945233.

 

Eine Anmeldung zu dieser Exkursion ist nicht erforderlich.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Haftung. Die Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt behält sich vor, im Rahmen der Vorstellung ihrer Aktivitäten Bilder mit den Teilnehmern zu veröffentlichen.