Rückblick auf das “Pandemie-Jahr” 2020

Abb. 1: Die Exkursionsteilnehmer vor dem Menhir von Görschen.

Das “Pandemie-Jahr” 2020 neigt sich seinem Ende entgegen und es bleibt eine nüchterne Rückschau und ein hoffnungsvolles Nach-Vorne-Schauen.

Wir haben die ersten Veranstaltungen 2020 noch durchführen können, am 19. Januar den Besuch der Sonderausstellung „Ringe der Macht“ und am 22. Februar den im neuen Ausstellungsbereich „Barbarenmacht“ der Dauerausstellung im Landesmuseum, schließlich noch am 14. März unsere Frühjahrsexkursion: “Zu bekannten und bisher unbekannten Bodendenkmalen im unteren Wethautal” (Abb. 1). Dann gab es den „Lockdown“ für alle Veranstaltungen. Dem fiel die akribisch vorbereitete “Jahrestagung in Arendsee” mit Exkursion durch die nordöstliche Altmark ebenso zum Opfer wie alle Planungen zu Zusammenkünften, die anschließend für Frühling und Sommer vorgesehen waren.

Nach dem – wie wir heute wissen vorläufigen – „Hochfahren“ des öffentlichen Lebens haben wir dann für den 19. September zu einer Exkursion zur Monraburg und zum Schloss Beichlingen eingeladen, für den 26. September zur Besichtigung der Ausgrabungen im Kloster Posa und der historischen Altstadt von Zeitz (Abb. 2). Beide Veranstaltungen konnten stattfinden.

Abb. 2: Besichtigung der Ausgrabungen im Kloster Posa.

Auch unsere unter Coronabedingungen für den 16. Oktober geplante Mitgliederversammlung im Schloss Bernburg (notfalls auf dem weitläufigen Schlosshof) hätte noch durchgeführt werden können. Allerdings zwang uns dann die geringe Resonanz auf die Einladung zur Absage dieses Termins.

Unsere jährlichen Pflegemaßnahmen in der Dölauer Heide bei Halle (Saale) und die Blütenträume zu einer Weihnachtsfeier Anfang Dezember in Magdeburg sind dem erneuten „Lockdown light“ zum Opfer gefallen.

Pläne für die nächsten Veranstaltungen im Jahre 2021 wären unter den gegenwärtigen Umständen wohl verfrüht, auch wenn wir gern in der Zeit vom 23. bis zum 25. April unser 30jähriges Jubiläum feiern würden: gemeinsam mit unserer Schwestergesellschaft aus Sachsen, die 2021 den zehnten Jahrestag ihrer Gründung begeht.